• Frau Janke/Herr Polty

Patenklasse bei der Dreigroschenoper

Der Literatur- und Theater-Kurs (Jahrgangsstufe 1 und 2) von Ute Janke und Michael Polty war dieses JahrPatenklasse bei den Schlossfestspielen für Bertolt Brechts „Dreigroschenoper“. Dies bedeutet, dass die Gruppe das Stück gelesen und Themen wie Episches Theater, die Bedeutung der Songs und Inszenierungsansätze im Unterricht behandelt hat. Außerdem war die Theaterpädagogin Mirijam Kälberer zu Besuch am EG, um mit den Schülerinnen und Schülern intensiv über die Figuren zu sprechen und im Anschluss Kostümideen in Form von Figurinen für die wichtigsten Figuren zu entwickeln. Die Ergebnisse dieser gemeinsamen Arbeit kann man über der Abendkasse im Schloss sehen.

Außerdem war der Kurs live sowohl bei einer Gesangs- als auch bei einer Theaterprobe im Schloss dabei. Dabei entstand ein intensiverer Austausch mit dem Peachum-Darsteller Christian Peter Hauser.

Zum Abschluss dieser interessanten Arbeitsphase durfte die Patenklasse am Donnerstag der Premiere der Dreigroschenoper beiwohnen. Und nicht nur das, nach dem wohlverdienten Applaus einer beeindruckenden Premiere hatte der Kurs noch einmal die Möglichkeit, mit Christian Peter Hauser die Aufführung nachzubesprechen, Eindrücke auszutauschen und einen Schauspieler direkt nach einer Vorstellung zu erleben.

46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen