Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

 

 

mein Name ist Maximilian Watzka

und seit Februar 2022 bin ich als Jugendsozialarbeiter hier am Eichendorff- Gymnasium tätig.

 

In meiner Tätigkeit als Jugendsozialarbeiter mache ich Jugendsozialarbeit vor Ort - an der Schule, wo Kinder und Jugendliche einen großen Teil ihrer Zeit verbringen. Ich habe dabei eine beratende, unterstützende und vermittelnde Funktion, sowohl für alle Schüler*innen als auch für deren Eltern und Lehrer*innen.

Alle Gespräche sind freiwillig, kostenlos und vertraulich.

Gemeinsam mit Ihnen/Euch suche ich nach individuellen Lösungen.

 

Angestellt bin ich bei der Stadt Ettlingen beim Amt für Bildung, Jugend, Familie und Senioren.

 

Die Schwerpunkte meiner Arbeit sind:

  • Beratung und Einzelfallhilfe: Ich bin Ansprechpartnerin für Schüler*innen, Eltern und Lehrkräfte in individuellen Problemsituationen.

  • Prävention und Projektarbeit: Ich initiiere präventive Projekte z.B. zur Gewaltprävention oder Stärkung der Medienkompetenz, thematische Elternabende und arbeite mit Schulklassen z.B. zur Entwicklung und Förderung der Klassengemeinschaft.

  • Netzwerkarbeit und Kooperation: Ich halte Kontakt zu außerschulischen Einrichtungen wie Jugendzentrum, Allgemeiner Sozialer Dienst, Polizei und Beratungsstellen und arbeite bei Bedarf mit diesen zusammen.

 

Eine Konzeption zur Jugendsozialarbeit in Ettlingen kann auf Anfrage bei mir eingesehen werden.

Bild 2.jpg
Bild1.jpg

Maximilian Watzka

Büro: Raum 223
Tel.: 07243-101 83 51
Mail: jsa-eg@ettlingen.de 
Präsenzzeiten: 
Mo. -  Fr. 9:00 – 13:00 Uhr
(Weitere) Termine sind nach Vereinbarung möglich