Biologie / BNT stellt sich vor

Das Wort „Biologie“ stammt aus dem Altgriechischen und leitet sich von „bios“ = Leben und „logos“ = Lehre ab. Es ist folglich die „Lehre des Lebens“.

 

Egal ob Mensch, Tier, Pflanze oder Einzeller – es gibt viel zu entdecken.

Und ganz nebenbei wird ein verantwortungsbewusster Umgang mit der Natur gelehrt.

 

In der 5. Klasse startet das Fach „BNT“ mit vier Wochenstunden. Es umfasst zwei Stunden Biologie und zwei Stunden NT (= Naturphänomene und Technik).

 

In Biologie werden zunächst die Säugetiere behandelt, dann die Fische, Amphibien, Reptilien und Vögel.

Im Fach NT werden viele praktische Versuche rund um die Themen „Wasser“ und „Energie“ gemacht.

 

Am Eichendorff-Gymnasium gibt es drei Biologie-Räume und einen Praktikumsraum. 

Der Unterricht kann mit zahlreichen Modellen und Anschauungsobjekten abwechslungsreich gestaltet werden. Wir arbeiten mit dem Biologie-Buch „NATURA“ von Klett.

 

In der 7. Klasse findet eine Erste-Hilfe-Schulung statt, bei der die Schülerinnen und Schüler die lebensrettenden Maßnahmen wie Herz-Lungen-Wiederbelebung erlernen und einüben. Unsere Schulsanitäter stehen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Alle 8. Klassen erhalten eine Informationsveranstaltung durch ProFamilia, bei der es um Fragen der Sexualität, Aufklärung und Verhütung geht.

 

Biologie wird außer in Klasse 9 in allen Jahrgangsstufen unterrichtet.

Hier finden Sie den Bildungsplan für Biologie und BNT.