Schon ab der ersten Schulwoche in Klasse 5 beginnen wir mit der außerunterrichtlichen Förderung Ihrer Kinder

Einführungstage für Sextaner

Die drei Einführungstage für die Sextaner dienen dazu, unseren Fünftklässlern den Einstieg ins Leben am Gymnasium zu erleichtern und sie in ihrer neuen Schule willkommen zu heißen. Im Begrüßungsgottesdienst zu Beginn eines jeden Schuljahres stehen die neuen Mitglieder der Schulgemeinschaft besonders im Mittelpunkt. Im Unterricht bieten Kennenlernspiele ihnen die Möglichkeit, sich untereinander, aber auch ihren Klassenlehrer näher kennen zu lernen. Sie gehen erste Schritte auf dem Gebiet des „Lernen Lernens“. Schließlich haben sie bei einer von der SMV gestalteten Schulhaus-Rallye die Möglichkeit, ihr neues Schulgebäude näher zu inspizieren.

Klassenlehrerstunde

Für die Klassen 5 und 6 gibt es eine fest verankerte Klassenlehrerstunde, in der sich der Klassenlehrer speziellen pädagogischen Fragen in der jeweiligen Klasse widmen kann.

Erleichterung des Einstiegs in die Fremdsprachen

Der Einstieg in die Fremdsprachen wird in der 5. Klasse in Englisch und in der 6. Klasse in Französisch oder Latein erleichtert, indem in diesen Fächern die Klasse in jeweils einer Stunde pro Woche geteilt wird.

Förderung von D/M 

In der Klassenstufe 5 werden die Klassen im Fach Deutsch und in der Klassenstufe 6 im Fach Mathematik in jeweils einer Stunde pro Woche geteilt, so dass ein intensiverer Unterricht mit einer kleinen Gruppe möglich ist.

Klassenmusizieren in Klasse 5 (musische Förderung)

Die 5. Klassen erhalten an unserer Schule eine zusätzliche Musikstunde. In dieser Stunde erfahren die Schüler eine gezielte Rhythmuserziehung anhand unserer Klasseninstrumente, der Congas. Auf diese Weise ist eine unmittelbare körperliche Erfahrung von Musik gegeben, die die Kinder für die Rhythmen verschiedener Musikrichtungen sensibilisiert. Das gemeinsame Musizieren im Klassenverband, das auf diese Weise ohne weitere Vorkenntnisse möglich ist, stärkt die Konzentration und den sozialen Zusammenhalt der Klassen. In den folgenden Klassenstufen wird diese Arbeit im Rahmen des Musikunterrichts und der AGs fortgesetzt.

Förderung bei LRS in Klasse 5

Schüler, die Schwächen beim Lesen oder Rechtschreiben haben, können in einem zusätzlichen Förderunterricht spezielle Hilfestellungen erfahren.

Hausaufgabenbetreuung

Von 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr können Schüler an vier Nachmittagen eine qualifizierte Hausaufgabenbetreuung durch Oberstufenschüler wahrnehmen. 

Förderung des Profilfaches in Klasse 8 oder 9

Alle Schüler erhalten in Klasse 8 oder 9 eine zusätzliche Stunde in ihrer dritten Fremdsprache bzw. NwT.

Begabtenförderung in Mathematik 

Für die Förderung mathematisch begabter Schüler bietet das Karlsruher Institut für Technik schulübergreifende Möglichkeiten an, die auch Schüler des Eichendorff-Gymnasiums nutzen können. Interessierte Schüler der 7. - 9. Klasse werden durch Lehrkräfte dorthin vermittelt und können im Rahmen des Schülerlabors Mathematik wöchentlich am Donnerstagnachmittag an Workshops zu interessanten mathematischen Themen teilnehmen bzw. selbst einen neuen Workshop erstellen. Ab Klasse 10 besteht die Möglichkeit des Schülerstudiums. Besonders leistungsstarke und motivierte Schüler besuchen während der Semester wöchentlich zwei reguläre Vorlesungen und die zugehörigen Übungen. Sowohl für das Schülerlabor als auch für das Schülerstudium können die Schüler von der Teilnahme am regulären Unterricht befreit werden.