Französisch stellt sich vor

Qui sait de nombreuses langues dispose de nombreuses clés pour une serrure."

- Voltaire (1694-1778)

 

[„Wer mehrere Sprachen kann, verfügt über zahlreiche Schlüssel für ein Schloss.“]

 

 

Besonderheiten

Da wir sowohl Schüler*innen haben, die Französisch in der Grundschule hatten, als auch solche, die Englisch in der Grundschule gelernt haben, setzen wir zu Beginn der Klasse 6 keine Französisch-Kenntnisse voraus. Dafür intensivieren wir den Unterricht in Klasse 6, indem die Französisch-Klassen in einer Stunde geteilt sind. (Während die eine Hälfte der Klasse Französisch hat, wird die andere Hälfte in Mathematik unterrichtet, danach umgekehrt). Dies bietet uns die Möglichkeit, Aussprache in der Kleingruppe besonders zu schulen und noch stärker die Bedürfnisse der einzelnen Schüler*innen zu fördern.

 

Außerunterrichtliches

In Klasse 6 haben unsere Schüler*innen die Gelegenheit, ihre neu erworbenen Sprachkenntnisse bei einem eintägigen Schüleraustausch mit unserer Partnerschule, dem Collège Katia et Maurice Krafft, in Eckbolsheim bei Straßburg auszuprobieren.

Dazu besuchen wir die französischen Partner*innen an ihrer Schule im Unterricht, essen in einer französischen Mensa zu Mittag und verbringen nachmittags noch einige Zeit im interaktiven Museum Le Vaisseau in Straßburg. Beim Gegenbesuch findet eine zweisprachige Zoo-Rallye in Karlsruhe in gemischten Gruppen statt, anschließend essen wir zusammen in unserem Coffeeshop, und zuletzt können die Schüler*innen bei Wettspielen in der Turnhalle ihre Kräfte messen.

 

Am Ende der Klasse 7 fahren wir mit unseren Schüler*innen nach Wissembourg, wo sie nach einer Stadtrallye Gelegenheit haben, in der Fremdsprache einkaufen zu gehen.

 

Von Klasse 8-10 haben unsere Schüler*innen die Möglichkeit, an einem einwöchigen Schüleraustausch mit unseren Partnerschulen in Epernay (Terres Rouges, Jean Monet, Stéphane Hessel) teilzunehmen. Dort lernen sie neben Épernay als Hauptstadt der Champagne auch Reims mit seiner berühmten Kathedrale kennen und können bei einem Tagesausflug einen ersten Eindruck von Paris gewinnen.

Wer möchte, kann sich auch für ein längeres Austauschprogramm - Brigitte Sauzay Programm (2 Wochen bis 3 Monate) oder Voltaire-Programm (6 Monate) - bewerben. 

 

In Klasse 10 bieten wir nach Möglichkeit den Besuch des Europaparlaments in Straßburg an.

 

In der Kursstufe besuchen unsere Schüler*innen Theaterveranstaltungen, Lesungen oder Ausstellungen zum jeweiligen Unterrichtsstoff. Zumeist bieten wir auch eine Studienfahrt nach Südfrankreich an.

Hier finden Sie den Bildungsplan für das Fach

Französisch.