top of page
  • Frau Vormstein

Fahrt der 8. Klassen nach Eastbourne

Moritz Bauer und Rafael Rodriguez Torices (8b) berichten:

Am Sonntag, den 29.01, trafen sich alle Achtklässler um 5:15 Uhr am Eichendorff-Gymnasium. Mit zwei Bussen fuhren wir bis nach Dover zur Fähre. Gegen 17:00 Uhr (britische Zeit) kamen wir in England an und brauchten noch drei weitere Stunden bis nach Eastbourne. Dort angekommen, holten uns Taxis oder die Gastfamilien ab. Bei den Gastfamilien zu Hause wurden uns unsere Zimmer gezeigt. Nachdem wir uns eingerichtet hatten, legten wir uns ins Bett und schliefen.

Am zweiten Tag holte uns unser Bus an den „Pick-Up-Punkten“ ab und fuhr uns zum Strand, wo eine Stadtrallye geplant war. Nach dem Mittagessen hatten wir noch eine Stunde Freizeit, bevor wir eine Wanderung bei den Seven-Sisters-Felsen machten. Nach dem Abendessen trafen wir uns mit Klassenkameraden.

Am dritten Tag machten wir einen Ausflug nach London. Dort angekommen, besichtigten wir das Globe Theater mit anschließendem Theaterkurs. Nach diesem Kurs liefen wir die Themse entlang zum London Eye und zum Big Ben. Ein Guide zeigte uns Big Ben, den Buckingham Palace und das Haus von King Charles III. Wir sahen sogar den Premierminister in seinem Auto. Mit der U-Bahn fuhren wir nach Greenwich, wo unser Bus auf uns wartete und uns nach Hause fuhr.

Am vierten Tag stand Brighton auf dem Programm: Wir sahen das Stadion von Brighton und besichtigten Sea Life. Nachdem wir die Schildkrötenfütterung gesehen hatten, schauten wir die anderen Wasserlebewesen an. Danach hatten wir Freizeit, gingen etwas essen und in eine Mall shoppen.

Unser zweiter Ausflug nach London führte uns durch den Greenwich Park zum Bootsanleger. Dort machten wir eine Bootsrundfahrt bis zu einer U-Bahn-Station. Nachmittags hatten wir Freizeit: Manche gingen in die Oxford Street, andere zum Arsenal Stadion, nach Kings Cross oder zur Tower Bridge.

Am letzten Tag standen wir früh auf, um unsere Sachen zu richten. Danach gab es ein letztes Mal Frühstück bei den Familien. Gegen 8:30 Uhr fuhren wir ab. Nach etwa 15 Stunden, gegen 23 Uhr mitteleuropäischer Zeit, kamen wir wieder in Ettlingen an.




224 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page