• Frau Vormstein

Erfolgreiche Teilnahme am Schreibwettbewerb

In diesem Jahr fand der Schreibwettbewerb der Jugendstiftung der Sparkasse bereits zum fünften Mal statt. 30 Schülerinnen und Schüler des Eichendorff-Gymnasiums nahmen teil und verfassten zum Thema „Ohne Masken“ ihre Geschichten. Es sind spannende, mitreißende und faszinierende Texte dabei entstanden. Am Donnerstag wurden den Preisträgern (1./2./3. Platz pro Altersgruppe) in der Schülerbibliothek ihre Urkunden und Buchgutscheine überreicht. Über einen 1. Platz können sich freuen: Marija Docenko (10b), Delia Jooß (8a) und Alina Engel (7d).

Aber nicht nur der Jury des Eichendorff-Gymnasiums gefiel Alina Engels Erzählung „Ohne Masken“, auch die Fachjury der Kulturstiftung war begeistert. Sprachlich gewandt erzählt Alina aus der Sicht einer Katze, welche Veränderungen diese in der Lockdown-Phase in ihrer Umgebung wahrnimmt. Mit einem ersten Platz im gesamten Geschäftsgebiet ist sie zu einer Preisverleihung im Herbst im Prinz-Max-Palais Karlsruhe eingeladen und ihre Erzählung wird im 5. Sammelband der Preisträger erscheinen.



134 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen