• Frau Vormstein

2. Preis beim Bundeswettbewerb Mathematik

„Es ist toll, wenn man es schafft, Aufgaben zu lösen“, berichtet Alexander Hoffmann (9a) über seine Motivation, sich über den Schulunterricht hinaus mit Mathematik zu beschäftigen. Dies wurde nun mit einem 2. Preis in der ersten Runde beim „Bundeswettbewerb Mathematik“ belohnt. Auf den Wettbewerb bereitete er sich eigenständig vor und bearbeitete Aufgaben in Geometrie und Zahlentheorie. Als Auszeichnung erhielt Alexander eine Urkunde und darf darüber hinaus an der 2. Runde des Wettbewerbs teilnehmen. Insgesamt sind drei Durchgänge vorgesehen: zwei Hausaufgabenrunden und ein mathematisches Fachgespräch zum Abschluss.

Das Eichendorff-Gymnasium gratuliert Alexander herzlich und wünscht ihm viel Erfolg für den nächsten Abschnitt des Wettbewerbs.






57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen