Fußball-Schülermannschaften des EG mit guten Auftritten bei Jugend trainiert für Olympia

May 15, 2019

Mit einer Bilanz von insgesamt zwei Siegen, drei Unentschieden und zwei Niederlagen (jeweils gegen das Otto Hahn Sportgymnasium aus Karlsruhe) bei 11:8 Toren hinterließen die Fußballer des EG einen durchweg guten Eindruck bei Jugend trainiert für Olympia.

Die Turniere im Einzelnen:

 

WK IV (Jahrgang 2007 - 2008)

Zehn Schüler der Klassen 5 und 6 nahmen am 30.04. am Fußballturnier Jugend trainiert für Olympia (Wettkampf IV) in Langensteinbach teil und wurden dabei von Herrn Klein betreut. 

Gegen die Mannschaft des WSG Rheinstetten konnte in der Vorrunde ein souveränes 4:0 erspielt werden. In die Torschützenliste trugen sich dabei Leon (5c), Moritz (6a), Bjarne (6b) und Felix (6d) ein. 

Im entscheidenden Finalspiel konnte der mit zahlreichen KSC-Akteuren gespickten und damit technisch überlegenen Mannschaft des Otto-Hahn-Gymnasium in der ersten Halbzeit ein 0:0 abgetrotzt werden. Durch einen unglücklichen Handelfmeter geriet man Mitte der zweiten Hälfte in Rückstand. In der Schlussoffensive musste noch das 0:2 hingenommen werden. 

Insgesamt boten die Akteure des Eichendorff-Gymnasiums aber starke Leistungen und konnten stolz den Heimweg antreten. Weitere Spieler waren Sebastian , Luis, Tom (alle 5d), Jakob (6a) sowie  Danis und Paul (beide 6d).

 

 

 

WK III (Jahrgang 2005 - 2006)

 

Hart umkämpfte Partien bei regnerischem Wetter

 

Leider konnte die Wettkampf III-Gruppe des Eichendorff-Gymnasiums am Donnerstag, den 09.05.2019, beim Fußballturnier in Grünwinkel keine Erfolge feiern. Bei beiden Gruppenspielen kam man über ein 1:1 Unentschieden leider nicht hinaus. 

Zweimal zeigte die EG-Truppe eine tolle Moral und holte jeweils ein 0:1 auf (Tore durch Lennart Stamm und Jonas Eiermann). Man war in beiden Spielen über lange Strecken dominierend, konnte aber leider keine Siegtore erzielen. 

Da das Spiel der beiden Gegner vom WSG Rheinstetten und von der Comenius RS ebenfalls Unentschieden endete, jedoch 2:2, hatten alle drei Teams die gleiche Punktzahl. Das Torverhältnis ließ aber alle Träume zum Erreichen der nächsten Runde platzen, da man weniger Tore geschossen hatte. Somit kam es zum entscheidenden Elfmeterschießen ohne EG-Beteiligung, welches das WSG für sich entscheiden konnte.

Fazit: trübes Wetter, unglaublich knappe Entscheidungen und betrübte Stimmung am Ende. Der Fußballgott stand heute leider nicht auf der Seite des EG.

Es spielten: Lennart Stamm, Timo Becker, Marco Pötzl, Dajo Körber, Tessen Schünhof, Fatik Bucak, Sebastian Kluge, Finn Kratzert, Fynn Liebig, Jakob Schuster, Alessio Truglio, Marvin Bauer, Jonas Eiermann, Yannick sitter und Ouail Taheri.

 

 

WK II (Jahrgang 2003 - 2004)

Parallel zum Turnier der WK IV in Langensteinbach war auch das Turnier der WK II angesetzt. 

Auch hier hielt man bei der einzigen Niederlage (0:2) gegen das Otto-Hahn-Gymnasium durchaus gut mit. 

Im Spiel gegen das Markgrafen-Gymnasium aus Durlach war man zwar die spielbestimmende Mannschaft mit den besseren Chancen, musste sich jedoch mit einem 1:1 Unentschieden begnügen (Torschütze Jakob Weißer). Im letzten Spiel gegen die Realschule Karlsbad drückte sich dann die Überlegenheit auch im deutlichen Endstand von 4:1 aus. Luca Grünling und Adrian Stamm trafen nach schönen Spielzügen jeweils doppelt.

Das EG wurde vertreten durch Felix Motzkau, Silas Glasstetter, Jan Armbrust, Leo Sauerborn, Jakob Weißer, Luca Grünling, Luca Hansert, Mika Postl, Lukas Rentschler, Adrian Stamm und Samuel Schoch.

 

Ein Extra-Dank gebührt Herrn Hens, der recht kurzfristig die Betreuung übernommen hat, und Adrian Stamm, der sich in weiten Teilen um die Organisation gekümmert hat.

 

 

S. Klein, K. Hens, F. Oehler, A. Brakhage

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

STICHWORTSUCHE
NEUESTE EINTRÄGE

November 7, 2019

October 9, 2019

July 24, 2019

Please reload

ARCHIV
Please reload