Erasmus+ am EG: Projekttreffen in Bulgarien

March 23, 2019

Seit 2017 ist das Eichendorff-Gymnasium am Projekt Erasmus+„DISCOURSE – DISCussing OUR Stance for Europe” beteiligt, bei dem es um Debatten zu europäischen Themen geht. 

Am 10. März 2019 trafen sich sechs Schülerinnen und Schüler mit ihren Begleitlehrerinnen am Flughafen in Baden-Baden, um zum Projekttreffen nach Veliko Tarnovo in Bulgarien zu reisen. Nach einer langen aber problemlosen Reise über Sofia traf die Gruppe am Sonntagabend in ihrem Hotel in Veliko Tarnovo ein. 

Montags begann das Projekttreffen mit den anderen Teilnehmern aus Bulgarien, Italien, Portugal und der Türkei. Zunächst zeigten uns die Gastgeber ihre Schule, dann lernten sich alle Schüler und Lehrer bei einem Gruppentraining noch besser kennen. Nachmittags konnten wir bulgarische Tradition ganz praktisch erleben, indem wir gemeinsam lernten, die bulgarische Spezialität Banitsa zu backen. Im Anschluss daran besuchten die Schüler bei einer Schnitzeljagd die Sehenswürdigkeiten von Veliko Tarnovo, der alten Königsstadt. 

Dienstag und Mittwoch fanden die Debattenwettbewerbe zum Thema Flühtlingspolitik statt. In einer hart umkämpften ersten Debatte verloren die deutschen Schüler knapp gegen Bulgarien, so dass auch der deutliche Sieg gegen Portugal nichts mehr daran ändern konnte, dass das große Finale verpasst wurde. Im kleinen Finale gegen die Türkei konnte sich das EG aber den dritten Platz hinter dem Sieger Bulgarien und den Zweitplatzierten aus Italien sichern. 

Donnerstags ging die Gruppe auf einen Tagesausflug in das kleine Städtchen Tryavna, das für seinen Turm und die Holzschnitzereien bekannt ist, und das Freilichtmuseum in Etara, welches traditionelle bulgarische Lebensweisen und Handwerkskunst zeigt. Den Abschluss bildete die Besichtigung des Klosters Dryanovo. Abends erlebten alle gemeinsam die Lichtshow in Veliko Tarnovo, welche auf die mittelalterliche Burg und die Altstadt projiziert wird. 

Den Abschluss bildete am Freitag die Schlusskonferenz des Projekts, welche unter dem Titel „I – A Citizen of United Europe and a Future MEP“ stand und den Schülern noch einmal die Möglichkeit gab, die Themen der vergangen zwei Jahre zu verbinden. Nachmittags kam der bulgarische Europaabgeordnete Svetoslav Malinov zu Besuch und hielt einen Vortrag über den momentanen Zustand der EU. Im Anschluss gab er den Projektteilnehmern die Chance, Fragen zu stellen. Der Europaabgeordnete überreichte den Teilnehmern auch die Urkunden und Medaillen. Abends feierten alle zusammen, ehe sich die neugewonnenen Freunde verabschieden mussten. 

Am Samstagmorgen reiste die deutsche Gruppe mit dem Bus nach Sofia, um die Stadt zu besichtigen. Reich an neuen Eindrücken flog sie sonntags zurück nach Baden-Baden.

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

STICHWORTSUCHE
NEUESTE EINTRÄGE

November 7, 2019

October 9, 2019

July 24, 2019

Please reload

ARCHIV
Please reload