Exkursion nach Adelsheim

March 24, 2018

Das Landesinstitut für Umwelterziehung (LSZU) in Adelsheim bietet Schulklassen die Möglichkeit, eine Woche projektartig naturwissenschaftlichen Fragestellungen nachzugehen. 46 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen, die NwT gewählt haben, waren vom 12. bis 16. März am LSZU und untersuchten die Bedeutung des Bodens. Sie bestimmten im chemischen Praktikum u.a. den Humusgehalt, die Wasseraufnahmekapazität und den Gehalt verschiedener Stoffe im Boden. Der mikrobiologische Teil hatte zum Ziel, die Bedeutung der Bodenlebewesen zu verstehen und den Belebungsgrad verschiedener Böden zu bestimmen. Darüber hinaus bauten die Schüler in der hauseigenen Werkstatt Erosionsrinnen mit verstellbarem Neigungswinkel und testeten verschiedene Böden hinsichtlich ihrer Anfälligkeit für Erosion.

Neben den Arbeiten im Labor und der Werkstatt unternahmen die Schüler mit dem Förster Untersuchungen im Wald. Dabei wurden Bodenprofile gestochen und die Entstehung des Bodens – auch in erdgeschichtlicher Hinsicht – geklärt. Darüber hinaus führte Frank Fellman, Demeter-Landwirt, die Gruppe über seinen Hof und thematisierte vor allem die nachhaltige Bodenbearbeitung und -düngung. Organisiert und begleitet wurde die diesjährige Exkursion von Frau Giemsch, Frau Hansel, Herrn Biedermann, Herrn Führinger und Herrn Wenz.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

STICHWORTSUCHE
NEUESTE EINTRÄGE

December 3, 2019

November 7, 2019

October 9, 2019

Please reload

ARCHIV
Please reload