Eastbourne 2017 - Eine unglaubliche Reise -

July 8, 2017

Unsere unvergessliche Reise nach Eastbourne begann schon um 7.00 Uhr morgens vor dem Eichendorff-Gymnasium in Ettlingen, von dem wir über 9 Stunden bis nach Calais (Frankreich) fuhren. Wir setzten mit der Fähre nach Dover (England) über und von dort aus ging es noch zwei Stunden mit dem Bus nach Eastbourne, unserem Ziel. Nachdem wir uns in der Gastfamilie eingefunden hatten, ging es am nächsten Tag direkt weiter und wir erkundeten das wunderschöne Städtchen Eastbourne, die atemberaubenden Klippen und schlossen den Tag mit einem leckeren BBQ am Strand ab. Am Dienstag ging es dann nach Hastings, wo wir zuerst eine kleine Stadtführung machten und dann die unglaublichen Schmuggler-Höhlen besichtigten. Den Tag beendete die Disko am Abend, in der mit guter Musik und guter Laune bis spät in die Nacht gefeiert wurde. Voller Vorfreude ging es am nächsten Tag nach London. Zunächst fuhren wir zwei Stunden mit dem Bus nach Greenwich, von wo aus unsere Bootsfahrt über die Themse begann. Schon vom Boot aus konnten wir bekannte Sehenswürdigkeiten entdecken, bis wir in Westminster ausstiegen. Das nächste Highlight war der Besuch des Buckingham Palace. Danach ging es weiter ins Globe Theater, bei dem wir einen Schauspiel-Workshop absolvierten und uns das Theater von innen ansahen. Mit tollen Eindrücken fuhren wir zu unseren Gastfamilien zurück und fielen erschöpft ins Bett. Am Donnerstag blieb eine kleine Gruppe in Eastbourne, während die anderen - wie am Vortag - nach London gingen. An diesem Tag hatten wir die Chance den Tower of London zu besichtigen sowie den Piccadilly Circus und den Trafalgar Square. Im Anschluss war es uns möglich, ein wenig auf der berühmten Oxford Street shoppen zu gehen. Nach diesem ereignisreichen Tag nahmen wir dann die U-Bahn, um zu unserem Bus in Greenwich zu gelangen. Als wir abends in den Gastfamilien ankamen, brauchten wir alle unseren Schlaf, um uns für die Heimfahrt zu wappnen. Nach der Verabschiedung bei unseren Gastfamilien fuhr unser Bus gegen 8 Uhr mit zwei Geburtstagskindern Richtung Deutschland zurück. Gesungen wurde dann bei einem leckerem Stück Kuchen auf der Fähre, die uns zurück nach Calais brachte. Gegen Mitternacht trafen wir in Ettlingen ein, wo viele Eltern uns erwarteten. Die Reise war für alle ein tolles Erlebnis und hat einen kleinen Einblick in die Kultur und die Landschaft Großbritanniens gegeben. Bedanken möchten wir uns auch für die tolle Begleitung unserer Lehrer.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

STICHWORTSUCHE
NEUESTE EINTRÄGE

December 3, 2019

November 7, 2019

October 9, 2019

Please reload

ARCHIV
Please reload