Tag der Information und Begegnung 2017

March 26, 2017

 

Volles Haus am Eichendorff-Gymnasium: Zahlreiche interessierte Viertklässler und ihre Familien besuchten am Samstag zwischen 10.00 und 13.00 Uhr das Eichendorff-Gymnasium. Da demnächst die Wahl der weiterführenden Schule ansteht, gab es hier eine gute Gelegenheit, sich über das EG zu informieren.
Direktorin Andrea Meßmer begrüßte die Eltern in der Aula und gab über die verschiedenen Profile (Wahl der ersten und zweiten Fremdsprache, sprachlicher Zug mit Spanisch, naturwissenschaftlicher Zug mit NwT ab Klasse 8) Auskunft. Frau Janke erläuterte im Anschluss daran das WEGE-Konzept für die Orientierungsstufe (u.a. Klassenlehrerteams, Paten für die fünften Klassen, eine Orientierungsfahrt und verschiedene Förderprogramme). Die Viertklässler konnten sich parallel dazu bei einer Rallye einen ersten Überblick über das Schulhaus verschaffen. Begleitet wurden sie dabei von Lehrerinnen und Lehrern.
Anschließend konnte man bei einem Rundgang durch das Schulhaus in die unterschiedlichen Fachbereiche hineinschnuppern: Die Naturwissenschaften stellten sich mit spannenden Mitmach-Experimenten und Projekten vor, Spaß an Erdkunde konnte man durch Experimente an Stationen und einem Quiz bekommen, für Entspannung und Ruhe sorgte die Fachschaft Religion durch die Gestaltung von Segenssprüchen und einer Bibelausstellung. Einen weiteren Schwerpunkt bildete die Vorstellung der Fremdsprachen: Die Klasse 5c führte das Theaterstück „Stories of a ghost“ vor und zeigte, was sie in einem halben Jahr Englisch bereits gelernt hat, der Fachbereich Französisch bot eine kulinarische „Tour de France“ durch die verschiedenen Regionen Frankreichs an. Die Fachschaft Spanisch präsentierte die spanische Kultur und zeigte, wie weit verbreitet das Spanische in der Welt ist. In einer Schnupperstunde konnte man einen ersten Eindruck vom Lateinunterricht gewinnen. 
Außerdem wurde über die bestehenden Austauschprogramme (Epernay in Frankreich, Vitoria (Spanien) und Eastbourne (England)) informiert, die Sprachenlehrer standen für Fragen rund um das Thema „Sprachenwahl“ zur Verfügung. 
Im gesamten Schulhaus konnten die Kunststücke der Zirkus-AG bewundert werden, die Ausstellung von Kunstwerken und Präsentationen der Film-AG sowie die Möglichkeit, sich sportlich auf der Tarzan-Bahn zu betätigen, zeigen die vielfältigen Angebote der Schule. Nicht zu vergessen sind die Streitschlichter, die wichtige Arbeit im Umgang miteinander leisten. 
Zu besichtigen waren außerdem die Schülerbibliothek sowie der PC-Raum und das SMV-Zimmer. Im Aulavorraum sorgten das Team des Coffee-Shops und der Verein der Freunde des Eichendorff-Gymnasiums für die Bewirtung. Das Engagement der gesamten Schulgemeinschaft (Schüler, Eltern und Lehrer) hat diesen gelungenen Vormittag möglich gemacht. 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

STICHWORTSUCHE
NEUESTE EINTRÄGE

December 3, 2019

November 7, 2019

October 9, 2019

Please reload

ARCHIV
Please reload