top of page
  • Herr Oehler

„Jugend trainiert für Olympia“-Basketballer beim Landesfinale in Freiburg

Am 9.3.2023 ging es für die Basketballer des Eichendorff-Gymnasiums voller Vorfreude und gut gelaunt früh morgens nach Freiburg zum Landesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“. Auch der Ausfall des geplanten Zuges konnte die Stimmung nicht trüben, sorgte jedoch für etwas Zeitdruck. Freundlicherweise holten uns unsere eigentlichen „Gegner" aus Pforzheim mit ihrem Kleinbus vom Bahnhof in Freiburg ab, sodass wir pünktlich zu unserem ersten Spiel ankamen. Dies zeigte wieder einmal sehr schön, dass der Sport nicht nur Wettkampf gegeneinander ist, sondern auch verbindet. In der Gruppenphase standen wir den übermächtigen Gegnern aus Ulm und Ludwigsburg gegenüber, welche am Ende auch das Finale spielten, mit dem glücklicheren Ende für Ludwigsburg. Da diese MannschaftenBundesliga- und sogar Nationalspieler im Jugendbereich in ihren Reihen haben, war es eine tolle Erfahrung gegen sie zu anzutreten. Im Spiel um Platz 5 gegen das Team aus Weinstadt wollten wir zeigen, was in uns steckt. Vielleicht waren wir etwas übermotiviert und konnten deshalb bis zur Halbzeit nicht unsere gewohnt starke Leistung abrufen und lagen leider hinten. Durch eine tolle Teamleistung mit Leidenschaft zum Basketball konnten wir nach der Pause aber endlich unsere Stärken zeigen. Der Rückstand schrumpfte stetig, so dass letzten Endes nur die Zeit fehlte, um den Sieg davonzutragen. Wir blicken auf einen tollen Basketballtag und insgesamt auf einen super erfolgreichen „Jugend trainiert für Olympia“-Wettbewerb zurück und freuen uns auf nächstes Jahr.

88 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

PAMINA-CUP

Commenti


bottom of page