top of page
  • Frau Vormstein

Die Klasse 5d fährt auf den Dobel

Emely berichtet von der Klassenfahrt:

Endlich ging es los: Wir durften auf Klassenfahrt gehen! Vom 5.-7. Dezember fuhren wir auf den Dobel. Dort lag noch ein bisschen Schnee, das fanden alle spitze. Nach einer kleinen Wanderung wurden uns unsere Zimmer gezeigt und wir sollten die Betten überziehen. Das schaffte nicht jeder sofort, aber dazu sind Freunde ja da. Abends machten wir eine Fackelwanderung, danach mussten wir ins Bett gehen. Manche schliefen schnell ein, andere unterhielten sich noch sehr lange.

Am Nikolausmorgen wurden wir von kleinen Schokonikoläusen überrascht, obwohl wir unsere Schuhe gar nicht geputzt hatten! Etwas später kamen unsere Klassenpaten und bastelten mit uns. Das hat Spaß gemacht! Außerdem spielten wir "1, 2, oder 3" und Spiele, die wir selbst mitgebracht hatten.

Am letzten Tag mussten wir unsere Betten abziehen, die Koffer packen, die Zimmer fegen und schnell aufbrechen, damit wir den Bus nicht verpassten. Nachdem wir wieder in Ettlingen am Coffee-Shop angekommen waren, verabschiedeten wir uns und gingen sehr müde nach Hause.

Das war eine großartige Klassenfahrt! Vielen Dank an unsere(n) großartige(n) Klassenlehrer*in Frau Schnur und Herr Wagner!



89 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page