• Frau Vormstein

Elternabend zum Thema „Mobbing“


Am 5. Dezember fand in der Aula des Eichendorff-Gymnasiums ein Elternabend zum Thema „Mobbing“ statt. Angesprochen waren Eltern, deren Kinder die Klassen 5-7 besuchen.

An diesem Abend, der von der Schulsozialarbeiterin Frau Fehse organisiert worden war, hielten die Präventionsbeauftragten des Regierungspräsidiums Birte Deufel und Isabel Vietta Vorträge. Der Unterschied zwischen Mobbing und einem Konflikt wurde deutlich gemacht, die Anzeichen, welche bei Kindern auf Mobbing hindeuten, erklärt und die Möglichkeiten der Eltern und der Schule zur Reaktion aufgezeigt. Hier ist ein guter Ansatz der so genannte „No blame approach“.

Zum Abschluss der gelungenen Informationsveranstaltung wurde der Film „Das bist doch nicht du, Paul“ des Oberstufenschülers Frederik Schmieder gezeigt, dessen Geschichte vor allen Dingen die Folgen des Mobbings für das Opfer drastisch darstellt.

#Prävention

135 Ansichten