• Frau Vormstein

Frankreich erleben in Eckbolsheim


Deutsch-französische Rätsel im Museum lösen, ein französisches 3-Gänge-Menü probieren und bei Sprachspielen neue Freundschaften schließen, all dies war vor den Osterferien für dreißig Sechstklässler möglich, die am eintägigen Schüleraustausch mit Eckbolsheim (bei Straßburg) teilnehmen durften.

Bereits im Vorfeld hatten sich die Schülerinnen und Schüler in Briefen ihren Austauschpartnern vorgestellt, so dass die Spannung groß war, sich nun tatsächlich zu treffen. Natürlich ist es nach einem halben Jahr Französisch nicht ganz einfach, sich mit dem „Corres“ auszutauschen, aber durch die Kennenlernspiele in der Schule war schnell das Eis gebrochen: Schon beim Mittagessen wurde mit Händen und Füßen, auf Französisch, Deutsch und Englisch fröhlich miteinander kommuniziert, schnell wurden Handynummern ausgetauscht. Gleichzeitig erhielten die Deutschen einen Einblick in die französische Kultur. Das Kantinenessen mit drei Gängen unterscheidet sich deutlich von den deutschen Essgewohnheiten.

Der Besuch des Wissenschaftsmuseums „Le Vaisseau“, das Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bietet, spielerisch wissenschaftliche Themen zu bearbeiten, bildete am Nachmittag den Höhepunkt des Ausflugs. Besonders gelungen war die deutsch- französische Rallye, bei der die Austauschpartner nicht nur sprachlich, sondern auch durch Gesten und Bilder miteinander kommunizieren sollten.

Ein Wiedersehen ist für Juni geplant, wenn die Eckbolsheimer nach Ettlingen kommen.

#Austausch #Französisch #Eckbolsheim

79 Ansichten